Herzkohärenz

Dr. rer. pol. Irmelin Herfurth, Heilpraktikerin eingeschränkt für Psychotherapie

 

 

Seminare

Das Herz: geheimes Zentrum unserer Intelligenz

Lösungskompetenz steigern, Herz-Kreislauf-Erkrankungen

vorbeugen

 

Arbeiten unter Druck, Deadlines, ständige Erreichbarkeit, Multitasking, Spannungen im Team stehen einer optimalen Denk- und Arbeitsleistung entgegen, weil das Nerven- system unter Stress aus dem Gleichgewicht gerät und seine Regulationsfähigkeit verliert.

 

Das schwächt den Organismus und beeinträchtigt die Gehirnfunktion. Neben einer erhöhten Anspannung schlägt sich das unter anderem in einem inkohärenten, d.h. chaotischen Herzrhythmus nieder. Mit der Zeit kann es zu Schlafstörungen und zu- nehmender Erschöpfung kommen. Auch das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen bis hin zum Herzinfarkt steigt.

 

Wenn Sie die Intelligenz Ihres Herzens zu nutzen wissen, können Sie trotz Belastung Ihre Gesundheit unterstützen und Ihr Leistungsvermögen entfalten. Das Herz verfügt über ein eigenes neuronales Netz, über das es die Gehirnaktivität beeinflusst. Im Vergleich zum Verstand besitzt es die größere Kraft, um Ihr Nervensystem in heraus- fordernden Situationen wieder zu balancieren und für Kohärenz zu sorgen.

 

Herzkohärenz bedeutet, dass Herzschlag, Atmung und Blutdruck in einem optimalen Rhythmus synchronisiert sind. Das hat einen positiven rückkoppelnden Effekt auf Ihr Gehirn.

 

Bei Kohärenz ist Ihr Gehirn hoch leistungsfähig. Sie haben Zugang zur körpereigenen Intelligenz. Konzentrationsvermögen, Intuition und Lösungskompetenz steigen. Innere Balance und Wohlwollen führen zu Empathie und Verbundenheit. Das sorgt für tragfähige Beziehungen und ein motivierendes auf gegenseitiger Wertschätzung be- ruhendes Arbeitsklima.

Aus dem Inhalt

 

  1. Kraft und Intelligenz des Herzens:

Wechselwirkung zwischen Gehirn und Herz,

Bedeutung von Herzkohärenz für Ihren Organismus und Ihre kognitiven Fähigkeiten.

  1. Auswirkung von Stress und Gefühlen auf Ihre Regulationsfähigkeit - warum Entspannung oft nicht mehr gelingt.
  2. Herzkohärenz: der optimale Zustand für Bewusstheit, Wohlbefinden, Denk- und Leistungskraft.
  3. Sinn oder Unsinn von Gefühlen

- Häufige Irrtümer über Gefühle

- Gefühle unterdrücken, geht das?

- Gefahr nicht verarbeiteter Gefühle

- Kraft positiver Gefühle, und wie Sie diese

nutzen.

  1. Förderung von Herzkohärenz:

- Atemtraining und fokussiertes Atmen

- Körperbewusstsein

- Techniken positiver Gefühlsregulation

Ihr Gewinn

 

- Prävention von Herz-Kreislauf-

Erkrankungen,

 

- Harmonisierung des vegetativen

Nervensystems,

 

- innere Klarheit,

 

- optimale Nutzung des Gehirns:

Verbindung von emotionaler und

kognitiver Intelligenz, Intuition,

Kreativität für Lösungs- und

Entscheidungskompetenz,

 

- ein Arbeitsklima geprägt von

Integration, Empathie, Wert-

schätzung,

 

- tragfähige Beziehungen im Team

und zu Kunden.

Die praxiserprobten Techniken lassen sich ausgezeichnet im Alltag umsetzen. Im Mittelpunkt des Seminars stehen Körperbewusstsein und Selbsterfahrung. Die Techniken zur Förderung von Herzkohärenz werden so gleich erfahren und eingeübt.

Herzkohärenz / Seminardauer und Zielgruppe

Das Seminar verläuft über 1 Tag: 9:00-18:00 Uhr

 

Für alle Mitarbeiter, auf Wunsch auch spezifische Gestaltung für Führungskräfte.

 

Mein Honorar teile ich Ihnen gerne auf Anfrage mit.

 

Im Hainchen 18

61462 Königstein i. T.

Dr. rer. pol. Irmelin Herfurth

Heilpraktikerin für Psychotherapie

0176 - 530 001 78

© Copyright 2017, starksein, Dr. rer. pol. Irmelin Herfurth Impressum Datenschutz AGB's